R&D Pilot Operationsg
References
Test-Equipment
Technologie
Start
News



    Forschung / Pilotierung / Tests
    Ich biete Know How und Equipment für Pilotversuche. Bei Bedarf steh ich auch für die Durchführung, Planung und/oder Begleitung zur Verfügung.
    Profitieren Sie von 10 Jahren Erfahrung und einem umfangreichen Netz an Kontakten.




    Beispiel 1: Erzeugung von 14 m³ Schlempe

    Zielvorgabe: Von einem Spezialmehl einer südeuropäischen Getreidepflanze ausgehend, soll Schlempe für spätere Biogas- und Biomassverbrennungsversuche erzeugt werden.

    Prozesschritte: enzymatische Hydrolyse, Fermentation (Hefe), Destillation, Separation in Dünnschlempe und Kuchen, Trocknung des Kuchen, kontinuierliche Biogasversuche (12 Wochen) in einem IC-Reaktor.

    Organisationsform: Werner Koschuh als "Project Manager" bei Frings-Austria; 2007/2008

    besondere Schwierigkeiten 1: Restethanolgehalt. Aus Vorversuchen hat sich gezeigt das alle Biogasversuche sinnlos sind wenn die Schlempe nicht komplett alkoholfrei ist. Das führte zur Vorderung: weniger als 0,5 g Ethanol per Liter Schlempe.

    besondere Schwierigkeiten 2: Maximale Konzentration. Die großindustrielle Bioethanolerzeugung wird bei sehr hohen Konzentrationen durchgeführt. Daraus folgern sehr hohe Anfangsviskositäten was in der Praxis sorgfältig ausgewähltes Equipment erfordert.

    Start FermentationDestillation at a small destilleryTest in Oelde/GEA-WestfaliaDecantation at brewery Paques pilot reactorDried decanter pellet for burning testFrings Austria Team with test boiler from BIOS








    Beispiel 2: Glukosesirup nach BASF Lizenz

    Zielvorgabe: Herstellung von 100 L Glukosesirup unter Nachbildung eines lizensierten Verfahrens.

    Prozesschritte:enzymatische Hydrolyse, Flüssig/Fest-Trennung, optional Filtration/Ultrafiltration, Eindampfung

    Organisationsform: Werner Koschuh als "Project Manager" bei Frings-Austria; 2007 zur Verfahrensentwicklung in Südkorea (BASF lysin Plant Gunsan), ... als "Head of Technology" 2010 bei Desmet Ballestra Ethanol

    besondere Schwierigkeiten 1: Hohe Konzentrationen

    BASF-team with Werner Koschuh at Lysin Plant in South Korea






    Beispiel 3: Pilotanlage Grüne Bioraffinerie oÖ in Utzenaich

    Zielvorgabe: Verarbeitung von 100 L/h Grassaft zur Erzeugung von Aminosäuren und Milchsäure.

    Prozesschritte:Ultrafiltration, Enthärtung, Nanofiltration, Elektrodialyse, Umkehrosmose, Ionentausch

    Organisationsform: Werner Koschuh als Erfinder (Verfahrenspatent der gruenen-bioraffinerie.at GmbH) und Unterauftragnehmer. Betreiber ist die oÖ Bioraffinerie GmbH. 2008 - 2011

    besondere Schwierigkeiten 1: Wechselnde Saftzusammensetzung, hohe Salzkonzentrationen

    Nanofiltrationanlage als Schlüsselschritt zur Auftrennung Milchsäure/AminosäurenElectrodialysis Stack Electrodialysis
    Ion exchange



    main

Developed by Werner Koschuh © 2011